Herzlich

WILLKOMMEN

Ein lebendiges Programm, engagierte Theatermacher und eine Spielstätte von Rang: Das und noch viel mehr ist unser Schauspiel Hannover. Wir, die Gesellschaft der Freunde des Schauspielhauses Hannover, haben uns vor 50 Jahren als „älteste Bürgerinitiative Hannovers“ für den Bau des Schauspielhauses stark gemacht. Seitdem begleitet der Verein das Schauspiel Hannover ideell und finanziell.

Wir sind ganz nah dran: im direkten Dialog mit Schauspielerinnen und Schauspielern, Dramaturgen, Regisseuren und dem Intendanten oder aber beim Blick hinter die Kulissen, in die Welt des Lichts, die Tiefen des Fundus oder zu Besuch in den Werkstätten. Dazu kommen gemeinsame Probenbesuche, Theaterreisen und der monatliche Stammtisch. Die Verleihung des Nachwuchspreises „Weiter so“ ist ein Höhepunkt unseres umfangreichen Förderprogramms.

Wenn Sie Lust haben, Theater hautnah zu erleben, laden wir Sie herzlich ein, weiter zu lesen oder einfach bei uns mitzumachen.
Denn: Freunde kann man nicht genug haben!

Neuigkeiten

Was passiert gerade?

Die GFS wünscht allen Mitgliedern und Freunden des hannoverschen Schauspielhauses eine erlebnisreiche 2. Hälfte der Spielzeit 2017/2018!

Die Gesellschaft der Freunde des hannoverschen Schauspielhauses startet die 2. Hälfte der Spielzeit 2017/2018 mit einem bunten Programm. Es beginnt […]

Mehr erfahren...

Preisträger "Weiter so!" 2018 für die beste Regie, das beste Kostüm und das beste Bühnenbild gesucht

Wer von den Jungen Talenten am Schauspiel Hannover soll den Nachwuchsförderpreis 2018  bekommen? Alle Mitglieder der Gesellschaft der Freunde des […]

Mehr erfahren...

25 Jahre Schauspielhaus Hannover

Das Schauspiel Hannover blickt stolz auf das Bestehen ihres Schauspielhauses zurück. Am 27. November 1992 wurde das Haus mit der […]

Mehr erfahren...

Besuch bei Effie Briest

Nach der Aufführung von „Effie Briest“ am Braunschweiger Staatstheaters 2016 besuchten die Schauspielhausfreunde Hannover ( GFS ) das Deutsche Schauspielhaus […]

Mehr erfahren...

Katja Gaudard

Schauspielerin

„Ich will keinen Realismus, ich will Zauber!“