Der GFS – Förderpreis WEITER SO! wird zum Publikumspreis

WEITER SO! 2020: Erstmals kann das Publikum mitbestimmen, wer den diesjährigen GFS-Förderpreis erhält. Nominiert sind junge Schauspieler*innen des Ensembles mit maximal fünf Jahren Bühnenerfahrung. Die GFS-Auszeichnung WEITER SO! für junge Künstler*innen des Schauspielhauses Hannover wird in zwei Kategorien vergeben: bestes Schauspiel und beste Regie/Kostüm/Bühne. 2003 hat die Gesellschaft der Freunde des Schauspielhauses den mit 1.500 € dotierten Nachwuchsförderpreis erstmals für das beste Schauspiel an Benjamin Höppner und Franziska Henschel verliehen. Danach alle zwei Jahre. Erst ab 2012 wird der Preis jährlich alternierend auch in der Kategorie Regie/Kostüm/Bühne vergeben. „Unser Ziel ist es, junge Talente in den ersten fünf Jahren ihrer Berufs- und Bühnenerfahrung für besondere Leistungen auszuzeichnen und zu fördern,“ betont Angelika Nauck, Vorsitzende der Schauspielhausfreunde. „Die Öffnung der Jury für die Zuschauer*innen ist für uns ein konsequenter Schritt, den WEITER SO! Preis gemeinsam mit dem Publikum im Kulturleben der Stadt Hannover fest zu verankern“.