Die GFS wünscht allen Mitgliedern und Freunden des hannoverschen Schauspielhauses eine erlebnisreiche 2. Hälfte der Spielzeit 2017/2018!

Die Gesellschaft der Freunde des hannoverschen Schauspielhauses startet die 2. Hälfte der Spielzeit 2017/2018 mit einem bunten Programm. Es beginnt im Januar mit dem traditionellen Jahresauftaktessen: Dabei gibt es nicht nur kulinarische Genussmomente. Dennis Pörtner und Frank Wiegand werden dem Abend mit Szenen aus “Qualityland” (Premiere ist am 3. März 2018) eine besondere kulturelle Note geben. Im Februar ist Maximilian Grünewald, Mitglied des Ensembles, in der Veranstaltungsreihe Schauspieler ungeschminkt bei uns zu Gast. Im März entführen wir Sie hinter die Kulissen in die Welt der Töne- und Geräuschemacher. In der Reihe Schauspiel nachgefragt treffen wir Christian Decker, der nicht nur musikalischer Leiter des Schauspielhauses ist, sondern auch in der Band Fury in the slaughterhouse spielt. Weiter verleihen wir voraussichtlich im Mai wieder unseren Nachwuchsförderpreis in den Kategorien Regie, Kostüm und Bühnenbild. Am Ende der Spielzeit, im Juni, laden wir alle Mitglieder zu jährlichen Mitgliederversammlung ein.

Sie sind nicht Mitglied und möchten die GFS gern kennenlernen? Dann schauen Sie bei der einen oder anderen Veranstaltung gern vorbei. Wir freuen uns über Gäste! Bei jeder Veranstaltung haben wir gesondert vermerkt, wenn Gäste willkommen sind und eine Anmeldung erforderlich ist. Alle Termine finden Sie in unserem Kalender oder einfach hier als PDF zum Ausdrucken.

Foto: Isabel Machado Rios. Szene aus All das Schöne von Duncan Macmillan und Jonny Donahoe. Junges Theater, gefördert von der GFS 2017/2018.